Gemeinsam berufliche Zukunft gestalten

Einjährige Berufsfachschule

Die Einjährige Berufsfachschule ist ein vollschulisches Angebot, dass das erste Lehrjahr in den entsprechenden Fachbereichen ersetzen kann. Die Schüler sind dabei an vier Wochentagen in der Schule und absolvieren am fünften Wochentag ein Praktikum in einem zur Ausbildung passenden Betrieb. Bei der Anmeldung zu dieser Schulart müssen die Bewerber einen solchen Praktikumsplatz nachweisen.
Das entsprechende Formular finden Sie im Downloadbereich.

An der Gewerblichen Schule Tübingen sind Einjährige Berufsfachschulen in folgenden Fachbereichen eingerichtet
(in Klammern stehen die entsprechenden Berufsbezeichnungen):


Elektrotechnik (Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik),
Fahrzeugtechnik (KFZ-Mechatroniker)
Fertigungstechnik  (Feinwerk-, Industrie-, Zerspanungsmechaniker)
Glastechnik (Glaser)
Holztechnik (Tischler, Holzmechaniker),
Installations- und Metallbautechnik (Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik
                                                          Metallbauer-Konstruktionstechnik)
Körperpflege (Friseure)