Gemeinsam berufliche Zukunft gestalten

Projekt Getriebe

Im

2. Lehrjahr

Industriemechaniker ist das aktuelle Projekt ein

Getriebe

Die Schüler planen die Montage von technischen Teilsystemen. Mit Hilfe
von technischen Zeichnungen,  Anordnungsplänen und Stücklisten führen sie eine
Funktionsanalyse durch.
Sie erstellen Montagepläne unter Berücksichtigung von Funktionen und Eigenschaften der
Bauelemente.
Die Schüler ermitteln die für die Montage notwendigen Kennwerte,
wählen die erforderlichen Werkzeuge und Hilfsmittel aus und montieren die Baugruppen.
Sie führen die Funktionskontrolle durch und erstellen Prüfprotokolle. Sie bewerten
Prüfergebnisse, optimieren Montageabläufe und berücksichtigenderen Wirtschaftlichkeit.
Sie dokumentieren und präsentieren die Arbeitsergebnisse. Dabei wenden sie verschiedene
Formen der Visualisierung an.

 Sie lesen und erstellen Skizzen und
Teilzeichnungen und entnehmen ihnen die erforderlichen Informationen für die CNCFertigung.
Sie ermitteln die technologischen und geometrischen Daten für die Bearbeitung und erstellen
Arbeits- und Werkzeugpläne. Die Schülerinnen und Schüler planen die Einspannung für
Werkstücke und Werkzeuge und richten die Werkzeugmaschine ein. Sie entwickeln CNCProgramme auch durch grafische Programmierverfahren und überprüfen sie durch
Simulationen.
Unter Anwendung ausgewählter Elemente des Qualitätsmanagements erstellen sie Prüfpläne
auch im Hinblick auf die Serienfertigung. Sie wählen Prüfmittel aus, bewerten die
Prüfergebnisse und optimieren auf dieser Grundlage den Fertigungsprozess, indem sie die
Einflüsse der Fertigungsparameter auf Maße, Oberflächengüte und Produktivität
berücksichtigen.